Das Babytagebuch

Robben und Rollen

Die meisten Eltern warten sehnsüchtig darauf, dass ihr Sprössling beginnt sich fortzubewegen, nur um sich dann die ersten Monate zurückzuwünschen, in denen Ihr Baby noch nicht an alle Ecken Ihrer Wohnung gelangen konnte. Baby robbt und rollt sich

Die meisten Kinder beginnen, sobald Sie erst einmal gelernt haben, sich auf den Bauch zu drehen, sich auf die eine oder andere Art von der Stelle zu bewegen. Die Fortbewegungsmöglichkeiten variieren auch hier. Manche Kinder schieben sich zunächst eine Weile rückwärts, bevor Sie lernen, vorwärts zu robben.

Bei den meisten Kindern findet mit sechs Monaten irgendeine Art von Bewegung statt. Die meisten Kinder robben, andere nutzen das Drehen für sich und rollen sich einfach durch die Wohnung.

Manche Babys sind schon mit vier Monaten unterwegs, andere lassen sich fast bis  zum ersten Geburtstag Zeit. All das ist eine Frage des Temperaments.

Auch Kinder im ersten Lebensjahr sind bereits sehr verschieden. Es gibt auch Kinder, die nie robben, sondern sofort krabbeln oder laufen. Es müssen nicht zwangsläufig alle Entwicklungsschritte durchlaufen werden.

Statistik

 

 

Empfohlene Produkte für die Sicherheit

Zusammen mit unserem Partner amazon.de bieten wir Ihnen hier eine Auswahl an sinnvollen Produkten zur Verbesserung der Sicherheit für Ihr Baby, nachdem dieser Meilenstein erreicht wurde.

 

Alle Fragen, alle Antworten zur Motorik

Beantwortete Fragen

#
Frage
Autor
Antworten
1
Können Babys Kopfschmerzen haben? Klara12 3